Logo
vormals:
Historischer Verein Werden 1890
Kulturgemeinde Essen-Werden 1957
StartWir über unsVereinsgeschichteVorstandMitglied werdenAktivitätenVorträge08.03.2022 Beethovens Spätwerk05.04.2022 Die Glocken von Werden und Werdener Land 10.05.2022 Christo und Jeanne-Claude 09.08.2022 Karl Ernst Osthaus und die Folkwang-Idee13.09.2022 Josef Urbach08.11.2022 Kemenate und Schwalbennest 13.12.2022 GesprächskonzertFührungenKräutergartenKunst im öffentlichen RaumSchriftgut und ArchivRegisterArchivBibliothekSchriftgutZeitungsausschnitteThemenImpressum
© Geschichts- und Kulturverein Werden e.V.
IMG_0547_B1_klein.jpg
Herzlich Willkommen beim Geschichts- und Kulturverein Werden e.V.
"Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, 
sondern das Weitergeben der Flamme"
Thomas Morus (1478-1535)
Aktuelles
Verschiebung des Vortrag über Karl Ernst Osthaus
Der für Dienstag, 14. Juni geplante Vortrag „Hebung des Geschmacks durch die Kunst - Karl Ernst Osthaus und die Folkwang-Idee“ von Dr. Gisela Luther-Zimmer muss aufgrund einer Termin-kollision mit dem Sommerkonzert des Werdener Gymnasiums in den August verschoben werden.
Vortragsreihe startet
Am 8. März, 19:30 startet der Geschichts- und Kulturverein in Zusammenarbeit mit dem Werdener Bürger- und Heimatverein die diesjährige Vortragsreihe. Prof. Till Engel bespricht die Kompositionen des Spätwerks von Ludwig van Beethoven und stellt uns wesentliche Passagen auf dem Klavier vor. mehr >>
Verschiebung des Vortrags „Die Glocken von Werden und Werdener Land“
Aufgrund der weiter steigenden Corona-Fallzahlen wird der für den 8.2. geplante Vortrag „Die Glocken von Werden und Werdener Land“ von Dr. Gerhard Reinhold auf Dienstag, 5. April 2022, 19:30 verschoben. Der Vortrag findet wie geplant in der Aula des Werdener Gymnasiums statt.
Vortrag über den Hugenpoet-Psalter im Peters-hof (Kettwig) am Do., 3. Febr. 2022, 20 Uhr
Heinz-Josef Bresser berichtet über diese prächtige Handschrift der Werdener Mal- und Schreibschule aus der Zeit um 1500. Er wurde von dem Konventualen Friedrich Hugenpoet geschrieben und gemalt.
Der Eintritt ist frei. mehr >>
Kräutergarten zur Marktzeit am Samstag, 18. September. Die Freude des Kräutergartens verschenken Sämereien, bieten Führungen durch den Garten an und Frau Schröder stellt die geplante Aufstellung der Skulptur "Großer Schritt" vor.
mehr >>
Heinz Hoffmanns ist verstorben 
Am 1. Mai verstarb Heinz Hoffmanns nach schwerer Krankheit. Viele Jahre war er Vor-sitzender des Historischen Vereins Werden. Zusammen mit Friedhelm Tanski schuf er den Werdener Kräuter- und Heilpflanzengarten und pflege diesen mit seiner Ehefrau Heide bis ins hohe Alter. mehr >>
Die Werdener Flurprozession
Am Sonntag, den 2. Mai 2021 fand in Werden nach 54 Jahren wieder eine Flurprozession statt. Wegen der aktuellen  Corona-Pandemie leider nur digital. Frau Edith Tekolf hat den Weg der Prozession, die einzelnen Heiligenhäuschen und ihre Inschriften beschrieben. zum Text >>
Katalog der Schatzkammer Werden
Für die in der Schatzkammer und der Basilika St. Ludgerus in Essen-Werden aufbewahrten Exponate wurde ein neuer Bestandskatalog erstellt. 
Die Kunstschätze der ehemaligen Benediktinerabtei werden mit Texten und Fotos vorgestellt, der aktuelle Stand der Forschung wird präsentiert und die Geschichte des Werdener Klosters und des Heiligen Liudger werden beschrieben. mehr >>
Werdener Geschichte(n)
Im Pfarrarchiv St. Ludgerus werden Teile des Nach-lasses von Albert Mittweg aufbewahrt. Die Truhe enthält einen besonderen Schatz: ca. 50 Glasplatten die in der Zeit um 1900 fotografiert wurden.
Die Fotoplatten erzählen Werdener Geschichte, die bereits bekannt ist. Aber zahlreiche Fotoplatten beinhalten auch „kleine Geschichten", die selbst den Experten nicht bekannt sind.
Wir wollen diese Geschichten finden und gemeinsam mit Ihnen erzählen und bewahren. >>