Logo
vormals:
Historischer Verein Werden 1890
Kulturgemeinde Essen-Werden 1957
StartWir über unsVereinsgeschichteVorstandMitglied werdenAktivitätenVorträge08.03.2022 Beethovens Spätwerk05.04.2022 Die Glocken von Werden und Werdener Land 10.05.2022 Christo und Jeanne-Claude 09.08.2022 Karl Ernst Osthaus und die Folkwang-Idee13.09.2022 Josef Urbach08.11.2022 Kemenate und Schwalbennest 13.12.2022 GesprächskonzertFührungenKräutergartenKunst im öffentlichen RaumSchriftgut und ArchivRegisterArchivBibliothekSchriftgutZeitungsausschnitteThemenImpressum
© Geschichts- und Kulturverein Werden e.V.
 
Versuch einer theologischen Annäherung

Kaum ein Werk verdeutlicht den gewaltigen kulturellen Sprung, der nördlich der Alpen zu Beginn des 16. Jahrhunderts mit Blick auf das Bild von Gott, Mensch, Natur und Lebenswelt in der Theologie und der Kunst stattgefunden hat, so sehr, wie der ca. 1515/16 fertiggestellte große Isenheimer Altar des Malers Mathis Gothart Nithart, genannt Grünewald. Der Vortrag will versuchen, sich dieser dramatischen Umbruchzeit zu nähern, das Bildprogramm des Altars theologisch zu "lesen" und so die umwälzende Botschaft der Malerei für uns heute andeutungsweise verständlich zu machen.
14.09.2021                               Der Isenheimer Altar                 Prof. Dr. Stefan Klöckner
Isenheimer