Logo
vormals:
Historischer Verein Werden 1890
Kulturgemeinde Essen-Werden 1957
StartWir über unsVereinsgeschichteVorstandMitglied werdenAktivitätenVorträge08.03.2022 Beethovens Spätwerk05.04.2022 Die Glocken von Werden und Werdener Land 10.05.2022 Christo und Jeanne-Claude 09.08.2022 Karl Ernst Osthaus und die Folkwang-Idee13.09.2022 Josef Urbach08.11.2022 Kemenate und Schwalbennest 13.12.2022 GesprächskonzertFührungenKräutergartenKunst im öffentlichen RaumSchriftgut und ArchivRegisterArchivBibliothekSchriftgutZeitungsausschnitteThemenImpressum
© Geschichts- und Kulturverein Werden e.V.
Hebung des Geschmacks durch die Kunst
Ernst Osthaus war Initiator und Organisator der Idee „die Schönheit wieder zur herrschenden Macht im Leben“ werden zu lassen, die später unter dem „Hagener Impuls“ oder der „Folkwang-Idee“ bekannt wurde. Unter dem Einfluss der Reformbewegung um die Jahrhundertwende und mit Hilfe von Jugendstilkünstlern wie Henry van de Velde, Richard Riemerschmid oder J.L.M. Lauwericks versuchte Osthaus, Hagen zum Zentrum einer neuen Bewegung zu machen, in der die Kunst die Industrieregion beleben und die Lebensbedingungen der Menschen verändern und verbessern sollte. In dem Vortrag werden die Bemühungen von Karl Ernst Osthaus um die Ver-änderung des Stadtbildes von Hagen und seine Sammlungen, die diesem Ziel dienen sollten, vorgestellt und diskutiert.
09.08.2022        Karl Ernst Osthaus und die Folkwang-Idee     Dr. Gisela Luther-Zimmer
4 b3 Osthaus - Foto
Karl Ernst Osthaus (1874-1921)